Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Der Esel als Alltagsgefährte in Trinidad (Kaba)

    Trinidad & Santa Clara – Living la vida local

    Lebensgefühl in Trinidad

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein per Mietwagen, Linienbus oder Privattransfer
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich, bitte beachten: das Che Guevara Museum in Santa Clara ist montags geschlossen
    Ort: Santa Clara - Trinidad
    Reisepreis: ab € 145,- p.P. bei 2 Personen
    ab € 204,- p.P. bei 2 Personen mit Upgrade Casa in Trinidad
    Highlights: ✓ bunte Kolonialstadt Trinidad
    ✓ auf einer Bici-Tour das Leben der Kubaner kennen lernen
    ✓ das Ché Guevara Monument in Santa Clara
    Tipp: Sie können den Baustein in La Boca am Meer verlängern (siehe Seitenende)

    Trinidad ist einer der romantischsten Orte in Kuba und sollte auf keiner Reise fehlen. Hier gibt es Klinkerpflaster, Kolonialhäuser und Pferdekarren, die das Straßenbild prägen. Nirgendwo anders bekommt man ein so typisches Kubagefühl wie hier, wenn am Abend die Musikklänge auf den Straßen für eine gemütliche Atmosphäre sorgen. Deswegen sollte man unbedingt in diesem Städtchen übernachten. Santa Clara ist berühmt vor allem für Ché Guevara. Wir reservieren ein gemütliches Zimmer in einer 'Casa Particular', sodass Sie die Möglichkeit haben in das Familienleben der Kubaner einzutauchen. Bei einer Bici-Tour durch die Neustadt von Trinidad erfahren Sie zudem mehr über den Alltag einer Kubaners.

    Übernachtung: 3 Nächte in einer Casa Particular bei einer kubanischen Familie Komfort 2-3
    Aktivitäten: Bici-Tour mit englischsprechendem Guide
    Mahlzeiten: 3 x Frühstück
    • Transport

    • Weitere Mahlzeiten

    • Auflug ins Escambray Gebirge/Topes de Collantes mit englischsprechendem Guide in einer Gruppe (bis zu 22 Personen) (ab € 59 pro Person)

    • Verlängerung zum Relaxen am Meer in La Boca in einer gemütlichen Casa Particular (ab € 46,- p.P. bei 2 Personen pro Nacht; Details siehe Seitenende)

    Che Denkmal in Santa Clara

    Das Denkmal von Ché Guevara in Santa Clara

    Tag 1 – Ankunft in Santa Clara

    Wenn Sie von der Provinz Piñar del Rio im Westen kommen, haben Sie heute eine lange Fahrt vor sich. Von Viñales aus fahren Sie etwa sechs Stunden lang über die Autobahn (100 km/Stunde) nach Santa Clara. Sie passieren die Ausfahrt zur berühmten Schweinebucht, wo der Angriff auf Kuba durch die USA erfolgte. Wenn Sie die Gegend näher erkunden oder die Fahrtstrecke verkürzen möchten, planen wir hier auch gerne einen Baustein ein. In Santa Clara übernachten Sie in einer farbenfrohen Casa Particular im Zentrum. Seitdem in Kuba der Kapitalismus in einigen Bereichen etwas mehr geduldet wird, dürfen kubanische Familien mit einem dem ‘Bed and Breakfast’ ähnlichen Konzept beginnen: Sie vermieten in Ihrem Haus Gästezimmer an Touristen. Gut für ihren Geldbeutel und für Sie eine ausgezeichnete Gelegenheit, das echte Kuba kennen zu lernen. Natürlich ist Ihr Zimmer mit einer eigenen Dusche, Toilette, warmem Wasser und Strom ausgestattet. Die Casas sind einfach eingerichtet. Die Kubaner sind sehr herzlich, haben aber wenig Luxus, erwarten Sie keinen Fernseher oder ein Telefon.

    Zentraler Platz in Santa Clara

    Entspannen Sie im Park in Santa Clara

     

    Für uns war es sehr interessant die Stadt des weltweit größten Triumphes von Che Guevara kennenzulernen. Hier hat Che durch eine strategische Meisterleistung den letzten und entscheidenden Sieg über das Batista-Regime errungen – damit hatten die Rebellen endgültig die Macht übernommen. Beeindruckend fanden wir das riesige Monument Che Guevaras auf der Plaza de la Revolution und das Monument Nacional del Tren Blindado. Die Totenstätte sowie getragene Kleidung, Gewehre usw. von Che ließen uns in dem Museum (Mo. geschlossen) nachdenklich werden. Wenn Sie in der Nähe sind, hören Sie leise Marschmusik durch die knackenden Lautsprecher und ein Stück Revolution wird lebendig. Wir waren froh, an diesem Ort Antworten auf unsere offenen Fragen zu erhalten und empfanden diesen Aufenthalt als wirkliches geschichtliches Highlight unserer Rundreise.

    Farbenfrohe Häuser in Trinidad

    Verwinkelte Gassen von Trinidad

    Tag 2 – Weiterreise nach Trinidad

    Wandern Sie heute morgen durch Santa Clara mit seinen schattigen Parks und einer entspannten Atmosphäre. Am Nachmittag fahren Sie dann in aller Ruhe nach Trinidad. An dieser Stelle bietet sich auch ein Abstecher nach Cienfuegos an. Die Stadt wurde erst vor kurzem zum Weltkulturerbe erklärt und hat sich mit ihren Arkadenhäusern im französischen Architekturstil ihren Charme bewahrt. Wenn Sie Cienfuegos sehen möchten, sollten Sie Santa Clara bereits morgens verlassen. Cienfuegos liegt anderthalb Stunden entfernt. Mit seinen breiten Straßen und schönen Gebäuden macht es einen relativ wohlhabenden Eindruck. Der maurische Palacio del Valle am Meer ist ein schöner Ort um Mittag zu essen. Wenn Sie in Cienfuegos übernachten möchten, buchen wir dort gerne auch eine schöne Casa Particular für Sie. Dann passen wir Ihren Reiseplan entsprechend an. Von Cienfuegos fahren Sie noch anderthalb Stunden nach Trinidad, unserer Lieblingsstadt in Kuba. Die Stadt wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Wenn Sie durch die farbenfrohen Straßen des historischen Zentrums schlendern, werden Sie sofort verstehen warum: Klinkerstraßen, niedrige Häuser mit roten Dächern, Oldtimer, Eselkarren, Kunsthändler, Bars usw.

    Familie vor einer Casa Particular in Trinidad

    Übernachten Sie in einer Casa Particular in Trinidad

     

    Viele Reiseveranstalter buchen Unterkünfte außerhalb der Stadt, weil es im alten Zentrum kaum Hotels gibt und diese meist überlaufen sind. Unserer Meinung nach ist das keine gute Idee. Gerade in Trinidad ist es toll, im Zentrum zu übernachten, sodass wir Ihnen für den Aufenthalt eine gemütliche Casa Particular ausgewählt haben. Viele Kubaner vermieten in Ihrem Haus Gästezimmer an Touristen. Inzwischen ist dieses Konzept der Übernachtung auf Kuba sehr beliebt, sodass es einige Casas gibt, in denen die Gäste untergebracht werden, die Kubaner selber aber in der Umgebung wohnen. In jedem Fall lernen Sie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Kubaner kennen. Wir haben gerne in der Casa übernachtet und von den Gastgebern mehr über das Leben in Kuba erfahren.

    Touristin im Bici-Taxi in Trinidad

    Unterwegs durch die Straßen von Trinidad

    Tag 3 – Das wahre Kuba bei einer Bici-Tour in Trinidad kennenlernen

    Am Morgen werden Sie von Ihrem Guide mit dem Bici-Taxi abgeholt. Die Tour steht ganz im Zeichen des täglichen Lebens eines Kubaners in Trinidad. Deswegen erkunden Sie während der 1,5-stündigen Tour auch nicht die Altstadt von Trinidad, dem touristischen Zentrum, sondern konzentrieren sich auf die Neustadt, in der sich die Trinis tummeln. Sie besuchen beispielsweise den lokalen Markt, an der Stadtgrenze Trinidad, die Schule, eine Zigarrenfabrik oder den alten Bahnhof. Ihr Guide erzählt Ihnen einiges zum täglichen Leben eines Kubaners und Sie besuchen zudem ein Lebensmittelgeschäft, in dem die Kubaner mit Ihren Lebensmittelmarken einkaufen gehen können. Nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen. Ihr Guide ist dafür ganz offen und freut sich, wenn er Ihnen noch mehr Informationen geben kann. Anschließend werden Sie wieder an Ihrer Casa abgesetzt und können den restlichen Tag ganz nach Ihrem Belieben gestalten.

    Tourist mit Musikern in Trinidad

    Musizieren Sie mit den Locals auf Trinidads Straßen

     

    Am zentralen Platz, der Plaza Mayor, liegen zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das gelbe San Francisco Kloster mit Glockenturm, das als Symbol der Stadt angesehen wird. Das Museo Romántico (Mo. geschlossen, ca. 1CUC), ist das ‘schönste Haus von Trinidad’ und war Eigentum einer durch den Zuckerhandel reich gewordenen Familie. Im Museum werden zahlreiche alte Möbel aus verschiedenen Ländern ausgestellt und Sie erhalten einen guten Eindruck der Zeit der Zuckerbarone. Ab 16:00 Uhr fahren die Tagestouristen zurück zu ihren Resorts an der Küste und auf den Terrassen und Plätzen, in den Cafés oder einfach auf der Straße beginnen zahlreiche Livebands zu spielen. Besteigen Sie am Abend die Treppen auf der Plaza Mayor zur Casa de la Musica. Es kann allerdings sein, dass es Ihnen schon auf der Treppe so gut gefällt, dass Sie gar nicht ganz zur ‘Casa’ hoch wollen. Auf den Treppen sitzen oft viele Menschen und unterhalten sich bei einer Flasche Canchanchara, dem lokalen Getränk. Musikgruppen spielen und alle fangen an, spontan zu tanzen. Den Kubanern liegt das Musik machen und Tanzen im Blut. Auf Ihrer Reise durch Kuba lernen Sie die Lebensfreude und den Rhythmus der Kubaner hier hautnah kennen.

    Turm im Valle de los Ingenios nahe Trinidad

    Hacienda im Valle de los Ingenios nahe Trinidad

    Tag 4 – Abschied von Trinidad

    Möchten Sie noch etwas in der Gegend am Meer entspannen? Dann verlängern Sie den Baustein doch in La Boca (siehe Seitenende). Wenn Sie mit einem Mietwagen unterwegs sind und etwa drei Wochen Zeit haben, können Sie nach Ihrem Aufenthalt in Trinidad Ihre Reise in östlicher Richtung fortsetzen. In ca. 6 Stunden fahren Sie nach Camaguey und durchqueren auf dem Weg das ‘Tal der Zuckermühlen’. Auf den ausgedehnten Zuckerrohrfeldern arbeiteten früher Sklaven. Aus Zuckerrohr wird u.a. Rum hergestellt. Machen Sie einen Abstecher zur Hacienda Mancada Iznaga, wo Sie sehen können, wie die Zuckerbarone lebten. Für ca. 1 CUC besteigen Sie den Aussichtsturm, von dem aus der Plantagenaufseher die Sklaven observierte. Wenn Sie eine zweiwöchige Rundreise von  und nach Havanna unternehmen, können Sie von Trinidad aus zurück Richtung Westen zur Schweinebucht, an den Strand nach Varadero oder nach Las Terrazas fahren.

    Topes de Collantes nahe Trinidad

    Wandern Sie durch das Escambray Gebirge nahe Trinidad

    Optional: Escambray Gebirge / Topes de Collantes

    Wenn Sie noch einen Tag Zeit haben, können Sie auch länger in Trinidad bleiben. Strandliebhaber und Taucher sind in zwanzig Minuten am Playa Ancon. Wenn Sie die Natur genießen möchten, bieten wir Ihnen ein optionalen Ausflug an: Im Gebirge Sierra del Escambray, etwa 20 Kilometer von Trinidad entfernt, liegt der geschützte Parque Natural Topes de Collantes. Er beheimatet eine Vielzahl an Tier- und Pflanzenarten, unter anderem Kubas Nationalvogel, den Tocororo. Obwohl Sie theoretisch auf eigene Faust ins Gebirge fahren können, empfehlen wir Ihnen eine geführte Wanderung, denn die Wanderwege sind nur schlecht ausgeschildert. Am Morgen treffen Sie in Trinidad Ihren englischsprachigen Guide und eine internationale Gruppe anderer Reisender. In den Bergen angekommen, wandern Sie in etwa 1 bis 1,5 Stunden zum Wasserfall El Salto de Caburní, an dessen Fuße ein natürlicher Pool zum Baden einlädt. Badesachen und Handtücher sollten Sie also nicht vergessen. Der Rückweg führt den Berg hinauf und dauert 1,5 bis 2 Stunden. Der Zuschlag für diese dreistündige Wanderung mit englischsprachigen Guide inklusive Transport und Eintritt beträgt ab 59,- Euro pro Person.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Trinidad & Santa Clara - Living la vida local - mit Übernachtung in einer Upgrade Casa Particular in Trinidad

    Reisekosten: ab € 204,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Übernachtungen mit Frühstück, 1x in einer Casa Particular Standard in Santa Clara, 2x in einer Upgrade Casa Particular in Trinidad, Bici-Tour mit Englisch sprechendem Guide

    In Trinidad können wir Ihnen eine charmante Casa Particular unserer Upgrade Kategorie einplanen, in Santa Clara übernachten Sie in einer Casa der Standard Kategorie. Auch die Casas der Upgrade Kategorie sind einfache Privatunterkünfte, die von einer kubanischen Familie geführt werden, aber sie sind etwas geschmackvoller eingerichtet, oft gibt es auch einen gemütlichen Sitzbereich. Sie haben natürlich ihr eigenes Zimmer mit heißer Dusche, WC und Klimaanlage. Diese Casas sind sehr beliebt und die Verfügbarkeit ist eingeschränkt, daher buchen wir unsere Standard Casa Kategorie, falls die Upgrade Casas nicht mehr verfügbar sind. Hier finden Sie weitere Informationen zu Casa Particulares in Kuba.

    Verlängerung zum Relaxen am Meer in La Boca

    Haben Sie Lust noch etwas in ruhiger Atmosphäre am Meer zu entspannen, nachdem Sie Trinidad entdeckt haben? Dann verlängern Sie doch den Baustein um eine oder mehrere Nächte in einer hübschen, einfachen Casa Particular im kleinen Fischerdörfchen La Boca. Genießen Sie den idyllischen Ort beim Blick auf die Bucht. Nur einige Kilometer entfernt liegt Kubas vielleicht schönster Strand der Südküste, die Playa Ancon. Hier können Sie nach den Besichtigungen der letzten Tage im Sand ein gutes Buch genießen, sich im Wasser erfrischen oder einfach mal nichts tun.

    Reisekosten: ab € 46,- p.P. bei 2 Personen pro Nacht
    Leistungen: 1 Übernachtung mit Frühstück in einer Casa Particular (Verlängerung möglich)

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Trinidad & Santa Clara – Living la vida local
    Trinidad & Santa Clara - Living la vida local - mit Übernachtung in einer Upgrade Casa Particular in Trinidad
    Verlängerung zum Relaxen am Meer in La Boca
    x