Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Kuba

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Die gemütliche Insel

    Einsame Strände im Westen

    Die gemütliche Insel
    • Keyfacts
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein per Mietwagen oder Privattransfer
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Cayo Levisa
    Reisepreis: ab € 190,- p.P. bei 2 Personen

    Die Insel Cayo Levisa ist einer der Orte in Kuba, wo das Leben noch unkompliziert ist. Ein kubanischer Traumstrand ohne 'Schnickschnack'. Der ideale Ort, um einem Strandspaziergang zu machen, Muscheln zu suchen oder zum Schnorcheln und Baden. Cayo Levisa liegt vor der Küste der kubanischen Tabakprovinz Piñar del Rio und es gibt eine tägliche Bootsverbindung zum Festland. Das einzige Hotel auf der Insel ist schlicht, jedoch stimmungsvoll mit nur wenigen Zimmern, die in Bungalows untergebracht sind. Wenn Sie hier einige Strandtage verbringen möchten, sollten Sie früh buchen.

    Übernachtung: 2 Nächte im Inselhotel in einem Bungalow (es gibt nicht immer warmes Wasser, und das gehört irgendwie dazu...) Komfort 3
    Transport: Fährüberfahrt zur Insel und zurück
    Mahlzeiten: Vollpension
    • Transport

    • Weitere Mahlzeiten

    • Ausflüge

    • Naturschutzbeitrag (ca. 5 CUC p.P., vor Ort zu zahlen)

    Landungssteg von Palma Rubia

    Der kleine Hafen von Palma Rubia

    Tag 1 – Ankunft auf der „fast“ verlassenen Insel

    Die Insel ist kein stark besuchtes Reiseziel und garantiert einen ruhigen und entspannten Aufenthalt. Es gibt täglich nur wenige Bootsverbindungen zur Insel. Sorgen Sie also dafür, dass Sie rechtzeitig beim Landungssteg und im Boot sind. Das Boot fährt um etwa 10:00 Uhr von Palma Rubia über das kristallklare Wasser nach Cayo Levisa. Wenn Sie Kuba individuell entdecken und mit dem Mietwagen unterwegs sind, können Sie diesen in Palma Rubia am Hafen stehen lassen. Die Überfahrt dauert etwa eine halbe Stunde und es kann sein, dass Sie bei Ankunft noch nicht gleich ihr Zimmer beziehen können. Ein guter Grund, Ihre Badekleidung bereits zu tragen und ein Badetuch parat zu haben. Sie können am Strand eine schöne Stelle wählen und unter einer Palme die spätmorgendliche Sonne genießen. Wenn Ihr Magen zu knurren beginnt, können Sie beim Hotel/Restaurant eine Kleinigkeit essen und danach ist Ihr Zimmer frei.

    Bungalow am Strand

    Lassen Sie die Schuhe einfach im Koffer…

     

    Die Bungalows von Villas Cayo Levisa liegen in der unmittelbaren Nähe des Strandes in einem schönen Garten. Alle Häuser sind mit Klimaanlage, TV, Badezimmer und Terrasse ausgestattet. Wie überall in Kuba fällt auch hier manchmal der Strom aus und es gibt nicht immer fließendes Wasser. Doch um Kuba individuell zu erleben, gehören auch diese Erfahrungen dazu. Villas Cayo Levisa hat ein Restaurant, eine Bar, ein kleines Geschäft und eine Tauchschule. Man kann hier auch Surfbretter oder Katamarane mieten. Weil auf einem Teil der Insel viele Mangroven wachsen, gibt es, wenn es viel regnet, auch viele Mücken. Denken Sie also an ein Mückenschutzmittel.

    Faulenzen am Strand

    Faulenzen am Strand

    Tag 2 – Faulenzen oder tauchen am Strand

    Wenn Sie kein Taucher sind, verbringen Sie diesen Tag am besten ganz entspannt am Strand von Cayo Levisa – eine sehr angenehme Art Ihren Tag zu verbringen. Nicht weit von Cayo Levisa liegt eine klitzekleine Insel, auf die sich der Schriftsteller Ernest Hemingway manchmal zurückzog und Inspiration fand. Er nannte sie selbst die Isla Paraíso, ‚Paradiesinsel‘. Erkundigen Sie sich, ob das Boot mit Tauchern und Schnorchlern hierhin fährt, wenn Sie Lust auf einen Ausflug haben. Nach einem Tag intensivem Nichtstuns steht abends oft ein kreolisches Gericht auf der Speisekarte. Danach können Sie an der Bar die kreativen Cocktails des Barkeepers kennen lernen. Die Hauptzutat lässt sich erraten: Rum. Wir übten noch ein paar Salsaschritte mit der Putzfrau. Què bien!

    Fuesse in der Hängematte

    Einfach mal die Füße hochlegen…

    Tag 3 – Abschied nehmen von der Trauminsel

    Nach dem Frühstück, gegen 09:00 Uhr, steigen Sie wieder in die Fähre zum Festland. Bei Ankunft in Palma Rubia endet dieser Baustein und Sie setzen Ihre individuelle Kubareise fort. Wenn Ihre Reise nach diesem Baustein endet, fahren Sie zurück nach Havanna.