Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Kuba

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Die Ranchos von Camaguey

    Zwischenstopp im Landesinneren

    • Überblick
    • In Kürze
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein per Mietwagen oder Linienbus
    Reisedauer: 3 Tage / 2 Nächte (1 Nacht ist auch möglich)
    Reisebeginn: täglich
    Ort: Camaguey
    Reisepreis: ab € 170,- p.P. bei 2 Personen
    ab € 80,- p.P. bei 2 Personen in der Casa Particular
    Highlights: ✓ idealer Stopp zwischen West- und Ostkuba
    ✓ das ländliche Kuba entdecken
    ✓ Möglichkeit, eine kubanische Ranch zu besuchen

    Camaguey, die drittgrößte Stadt Kubas, bietet sich als Zwischenstopp auf Ihrem Weg von West nach Ost an. Die Umgebung ist sehr ländlich und wir empfehlen Ihnen mit dem Auto durch dieses Viehzuchtgebiet zu touren um so einen besseren Eindruck zu bekommen. Besuchen Sie die Belen Ranch, auf der Stiere und Rassepferde gezüchtet werden und wenn Sie Lust haben, können Sie durch den Wald eines geschützten Naturgebietes reiten. Den Tag schließen Sie gemütlich in der Stadt ab, wie es auch die örtlichen Bauern tun.

    Übernachtung: 2 Nächte im Stadthotel Komfort 3
    Mahlzeiten: 2 x Frühstück
    • Transport

    • Weitere Mahlzeiten

    • Ausflüge: Reitausflug und Lunch auf dem Land können nicht im Vorhinein gebucht werden. Fragen Sie danach bitte vor Ort in Ihrem Hotel

    Straße in Camaguey

    Die Straßen von Camaguey

    Tag 1 Ankunft Camaguey

    Wenn Sie aus Trinidad kommen, dauert die Fahrt etwa fünf Stunden. Aber wahrscheinlich halten Sie während Ihrer Kubareise unterwegs einige Male an, beispielsweise im Valle de los Ingenios und vielleicht essen Sie noch in Sancti Spiritus zu Mittag. Dann kommen Sie am Ende des Tages in Camaguey an.

    Wenn Sie aus Santiago de Cuba kommen, fahren Sie auf Ihrem Weg nach Camaguey erst am größten Gebirge Kubas, der Sierra Maestra vorbei. Danach fahren Sie in der hügeligen Provinz Granma quer durch Mais- und Zuckerrohrfelder. Der letzte Teil der Strecke ist flach und ländlich, voller typisch kubanischer Dörfer, Viehbauernhöfe und hier und da einem Bauern zu Pferd auf dem Weg nach Hause.

    Die Straßen der Stadt sind unlogisch eingeteilt, oft sind es Einbahnstraßen mit vielen Kurven. Sie erhalten einen guten ersten Eindruck der Stadt, wenn Sie sich für 1 CUC von einem Jungen auf dem Fahrrad zu Ihrem Hotel bringen lassen. Er rast vor Ihnen her, während er sich immer wieder umdreht um zu sehen, ob Sie ihm noch folgen.

    Frauen im Fahrradtaxi

    Mit dem Fahrradtaxi die Stadt entdecken

     

    Sie übernachten in einem kolonialen Hotel im Zentrum. Das Gebäude, in dem das Hotel untergebracht ist, stammt von 1925 und es herrscht hier immer noch die Atmosphäre früherer Zeiten, mit Säulen, hohen Türen und Holzmöbeln in Ihrem klimatisierten Zimmer mit TV und Telefon. Um die Innenstadt zu besichtigen empfiehlt es sich ein Fahrradtaxi zu nehmen und sich damit durch die Stadt fahren zu lassen. Für eine Stunde zahlen Sie etwa 4 CUC (2 Personen). Wir hatten Glück, denn unser „Fahrer“ sprach ziemlich gut Englisch und erklärte uns einiges. In Camaguey sieht man z.B. viele Tinajones; große Tonkrüge in denen früher Wasser aufbewahrt wurde für Zeiten der Dürre. Der größte hat einen Umfang von vier Metern und ist anderthalb Meter hoch. Ein nettes Souvenir….

    Tourist mit Statuen

    Bekanntes Fotomotiv in der Stadt

    Tag 2 Übernachtung

    Möchten Sie auf Ihrer Rundreise mit dem Mietwagen einen ruhigen Tag verbringen, dann empfehlen wir Ihnen eine Wanderung durchs alte Zentrum mit seinen vielen Kolonialhäusern mit Innenhöfen voller Pflanzen. Plaza San Juan de Dios ist ein mit Kopfstein gepflasterter Platz vor einer Kirche aus dem 18. Jahrhundert. In der Nähe liegen der lokale Markt, über den Sie bummeln können, und schmale, stille Gassen.

    Es gibt hier nicht so viele Touristen und die Einwohner der Stadt fangen gerne ein Gespräch mit Ihnen an. Wenn Sie sich darauf einlassen, sitzen Sie auf einmal in einer Bar mit einem Bier in der Hand und hören sich die Lebensgeschichte eines der Einheimischen an. Bevor Sie sich versehen ist es Abend und Sie sitzen immer noch in der Bar, wo Sie sich das vor Ort gebraute Bier und den Rum schmecken lassen. Eine besondere Erfahrung während Ihrer Kuba-Reise.

    Landschaft mit Palmen

    Sierra del Chorrillo

     

    Bei Ihrer Reise durch Kuba können Sie immer wieder die großartige Landschaft genießen. Wenn Sie auch heute Lust auf Natur haben, können Sie um ca. 9:30 Uhr zur Rancho El Belen fahren. Dieser Bauernhof liegt in der Sierra del Chorrillo, einem geschützten Naturgebiet, das hauptsächlich aus flacher Landschaft mit ein paar kleinen Hügeln besteht.

    Die Provinz Camaguey ist wärmer und trockener als der Rest Kubas. Auf der Strecke nach El Belen sehen Sie das ländliche Kuba von der schönsten Seite. Ochsenkarren, Kinder, die in Uniformen zur Schule gehen, Ziegen auf der Straße, ein Mann auf dem Bock eines Pferdewagens… – es gibt jede Menge zu sehen.

    Nach dem malerischen Dorf Najasa biegen Sie links ab zu dem Tor, durch das Sie auf die Ranch gelangen. Dann fahren Sie noch eine Viertelstunde über einen holprigen Pfad. Hier herrscht eine märchenhafte Stimmung: außer dem Zwitschern der Vögel ist es herrlich still. Einmal auf der Ranch, können Sie in den Ställen Stiere, Hirsche und große, braune Rassepferde sehen. Vor Ort können Sie eine zweieinhalb Stunden lange Reittour mit Guide durch die Sierra buchen. Unterwegs kosten Sie das Obst der Bäume, die hier exotische Früchte wie Guajaba, Mango usw. tragen.

    Bunte Häuser in Camaguey

    Abschied nehmen aus Camaguey

    Tag 3 Abreise

    Nach dem Frühstück endet dieser Baustein und Sie führen Ihre Mietwagenrundreise durch Kuba in östlicher, oder auch in westlicher Richtung fort. Von Camaguey aus erreichen Sie in fünf Stunden die Salsastadt Santiago de Cuba.

     

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Die Ranchos von Camaguey - Übernachtung in einer Casa Particular

    Reisekosten: ab € 80,- p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: 2 Übernachtungen mit Frühstück

    In Camaguey gibt es viele große Häuser mit hohen Decken und Innenhöfen oder Gärten. Es gibt nur wenige Hotels der Mittelklasse; der Aufenthalt in einer Casa Particular ist eine schöne Alternative zu einem Hotel, denn Sie bekommen so sie Möglichkeit, die kubanische Kultur besser kennen zu lernen. Sie können die Einrichtung der Zimmer ein wenig kitschig finden, aber das ist eben auch typisch kubanisch. Die von uns ausgewählten Zimmer müssen bestimmte Anforderungen erfüllen: Sie bekommen natürlich ein Zimmer mit privater Dusche/WC. Hier finden Sie weitere Informationen zu Casas Particulares in Kuba.

    Welche Variante möchten Sie anfragen

    Die Ranchos von Camaguey
    Die Ranchos von Camaguey - Übernachtung in einer Casa Particular
    x