Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    nicht geseht

    Geld und Währung auf Kuba

    Welche Währungen gibt es in Kuba?

    Auf Kuba gibt es zwei offizielle Währungen: den CUC (Cuban Peso Convertible) für die Touristen und den CUP (Cuban Peso), die offizielle Nationalwährung, für die Einheimischen. Der offizielle Wechselkurs zwischen CUC und CUP liegt bei 1:24. Der CUC ist 1:1 am US$ gekoppelt, und daher schwankt der Tageskurs stetig (aktuell: 1 CUC = 0,82€).

    Wie kommt man an den CUC?

    Bankschalter-in-Remedios-Geld-und-Währung-auf-Kuba

    Bankschalter in Remedios

    Da die kubanische Währung nicht aus Kuba ausgeführt werden darf, ist es Ihnen nicht möglich vor Abreise Geld in die Landeswährung zu tauschen. Sie können diese also erst auf Kuba erhalten. Bereits bei Ihrer Ankunft am Flughafen, haben Sie die Möglichkeit Geld zu tauschen. Sie können aber auch in Banken, offiziellen Wechselstuben, oder in einigen Hotels ausländische Währung in CUC umtauschen. Oftmals müssen Sie dort aber mit langen Schlangen rechnen.

    Auf Kuba ist das Zahlen mit der Kreditkarte bisher noch nicht sehr weit verbreitet. Allerdings ist das Geld abheben in den letzten Jahren einfacher geworden. Mittlerweile können Sie mit den gängigen Kreditkarten (VISA, MasterCard) entweder am Geldautomaten mit Ihrer Geheimzahl, oder am Bankschalter zusammen mit Ihrem Reisepass Geld abheben. Achten Sie immer direkt darauf, ob Ihnen der richtige Wert ausgezahlt wird. Die Kosten und Gebühren hängen von Ihrem Bankinstitut ab. Kreditkarten von amerikanischen Banken (wie z.B. American Express oder Diners Club) werden nicht akzeptiert. Mit einer normalen EC-Karte können Sie auf Kuba kein Geld abheben.

    Öffnungszeiten der Banken (in der Regel):

    Mo-Fr: 08:00-15:00
    SA: 08:00-11:00

    Die kubanischen Währungen dürfen nicht ausgeführt werden. Außerhalb Kubas sind diese wertlos.

    Wie zahlt man auf Kuba?

    Als Tourist kommt man fast ausschließlich mit dem CUC in Kontakt und Sie haben kaum eine Möglichkeit an das Geld der Einheimischen zu gelangen. Die meisten Preise sind nur in CUC ausgeschrieben. Falls Sie dennoch in Besitz des Pesos sind, können Sie in einigen Geschäften oder Restaurants, vor allem in den weniger touristischen Gegenden, mit beiden Währungen zahlen.

    Kneipe-in-Trinidad-Geld-und-Währung-auf-Kuba

    Kneipe in Trinidad

    An manchen Orten zahlen die Kubaner mit CUP und die Touristen mit CUC. So ist der CUC Preis bei vielen Dingen (Supermärkte, Eintritte, Clubs) oftmals teurer.
    Die Kubaner verdienen nur sehr wenig Geld. Daher streben Sie danach den CUC in die Hände zu bekommen, um sich „luxuriöse“ Dinge zu kaufen. Man bietet Ihnen z. B. an Ihre Tasche zu tragen, Ihre Schuhe zu putzen, Ihr Auto zu bewachen, Ihnen eine Führung zu geben, Zigarren zu verkaufen, Sie zu Hause zu einer Mahlzeit oder Übernachtung einzuladen usw. usw. Alles, um sich die heiß begehrten CUC’s zu beschaffen.
    Der große Unterschied des Wertes der beiden Währungen, macht das manchmal etwas aufdringliche Verhalten der Kubaner verständlich.

    Der CUC und der CUP sehen auf dem ersten Blick sehr ähnlich aus. Sollten Sie auf einem Schein ein Portrait vorfinden, sind Sie in Besitz von CUP. Auf der Währung CUC hingegen, finden Sie Abbildungen wichtiger Kubanischer Gebäude. Achten Sie immer besonders darauf, dass Sie die richtige Währung als Wechselgeld erhalten.

    Auf Kuba gibt es keine Möglichkeit mit dem US-Dollar zu zahlen. Wer mit US-Dollar zahlt, muss mit 10% Strafe rechnen.

    Wie viel Geld sollte man nach Kuba mitnehmen?

    Im Vergleich zu den karibischen Inseln ist das Preisniveau auf Kuba recht günstig. Jedoch reist man in vielen Ländern Zentral- und Südamerikas günstiger.
    Auch die durchschnittlichen Tagesausgaben schwanken je nach Reisestil und Region recht stark. Vor allem in den touristischen Städten wie Havanna, Vinales und Trinidad, kann man mit erhöhten Preisen rechnen.
    Wie viel Geld Sie letztendlich ausgeben und dementsprechend mitnehmen sollten, hängt ganz von Ihnen ab.

    Kubanische-Souveniers-Geld-und-Währung-auf-Kuba

    Kubanische Souveniers

    Um Ihnen einen Eindruck zu geben: Rechnen Sie mit durchschnittlich 25 € pro Person pro Tag für Mittagessen, Abendessen, Getränke, Trinkgeld und „Sonstiges“. Dieser Betrag ist exklusive Benzinkosten für das Auto. Rechnen Sie inklusive der Ausgaben für Benzin mit ca. 35 € pro Person und Tag.

    Vergessen Sie dabei nicht, einen Teil Ihres Budgets für Souvenirs einzuplanen. Sie finden auf Kuba sehr viele Läden, in denen Sie die üblichen Souvenirs wie Zigarren, Rum, Domino, Keramik und noch vieles mehr kaufen können.

    Lesen Sie dazu auch unsere Informationen zum Preisniveau in Kuba.