Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Kuba

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Praktische Informationen über Kuba

    Kubanische Arbeiter auf Truck

    Kubanische Arbeiter auf dem Weg nach Trinidad

    Sprache, Zeitverschiebung und Elektrizität

    Sprache:
    In Kuba wird Spanisch gesprochen, Cubespañol genannt. Kubaner verschlucken viele Endungen und sprechen schnell. In touristischen Gebieten wie Varadero, Havanna und Guardalavaca spricht man auch Englisch.

    Zeitunterschied:
    Der Zeitunterschied zu Deutschland beträgt während der Sommerzeit – 5 Stunden, ansonsten – 6 Stunden.

    Elektrische Spannung:
    110 Volt mit flachen Kontakten, Sie benötigen einen Adapter. In großen Hotels gibt es auch 220 Volt mit unseren runden Kontakten. Die Spannung wird jeweils angegeben.

     

    Oldtimer in Trinidad

    Oldtimer in Trinidad

    Telekommunikation und Internet

    Telefonieren:
    Das kubanische Telefonnetz ist unzuverlässig. Um von Kuba ins Ausland zu telefonieren, wählen Sie erst 119 und dann die Landesvorwahl, zum Beispiel 119-49 für Deutschland, dann die Ortskennzahl ohne 0 und dann die Rufnummer. Telefonieren von Kuba nach Europa ist teuer!

    Telefonieren mit dem Handy:
    Erkundigen Sie sich bitte bei Ihrem Provider, ob Ihr Handy in Kuba funktioniert (normalerweise Triband erforderlich). Auch von Ihrem Handy ist Telefonieren noch teuer. Auf unseren Reisen war das SMS schreiben für uns die beste Alternative.

    Internet:
    In Kuba gibt es in allen großen Städten und touristischen Zentren Internetcafés. Billig ist es allerdings nicht. Rechnen Sie mit etwa € 6,- pro Stunde und einer langsamen Verbindung.

     

    Postkarten

    Postkarten

    Zollbestimmungen

    Zoll:
    Bei der Einfuhr von Laptops, Film- und Fotokameras sollten Sie zur Sicherheit einen Kaufnachweis mitnehmen. Die Einfuhr von Lebensmitteln ist verboten. In Kuba wird die Einfuhr von Rauschmitteln streng bestraft. Es ist verboten, einheimische Naturprodukte auszuführen – wie Muscheln, Schneckenhäuser und geschützte Pflanzen- und Tierarten. Die folgenden Produkte dürfen ausgeführt werden: 2 Liter alkoholische Getränke, 200 Zigaretten oder 250 Gramm Tabak oder 50 Zigarren, 250 Milliliter Parfüm.

     

     

     

     

    Kubanerinnen in den Straßen von Havanna

    Kubanische Lebensfreude erleben

    Hintergrundinformationen über Kuba

    Landesfläche: 110.800 km2, etwa ein Drittel der Landesfläche Deutschlands. Die Entfernung von Ost nach Westkuba beträgt etwa 1350 km. Von Nord nach Süd: Durchschnittlich 130 km.

    Staatsform: Sozialistische Republik mit der Hauptstadt Havanna.

    Wirtschaft: Kuba hat eine Planwirtschaft. Die wichtigsten Produkte sind Zuckerrohr, Zigarren, Rum, Fleisch, Zitrusfrüchte, Kaffee, Sisal. Zunehmend wichtiger wird der Tourismus.

    Religion: Hauptsächlich katholisch, aber die Religion steht hier nicht so im Vordergrund wie in anderen Ländern Lateinamerikas.

    Einwohner: 11,5 Millionen, wovon ca. 3 Millionen in Havanna und ca. 1 Million in Santiago de Cuba wohnen.

    Bevölkerungsgruppen: Spanier, Indianer und Afrikaner. Eine bunte Mischung aus den ursprünglichen Bewohnern, spanischen Kolonialisten und afrikanischen Sklaven, die früher auf den Plantagen arbeiteten.

     

     

    Viva Cuba

    Viva Cuba

     Feiertage

    1. Januar *: Jahrestag der Befreiung / der Revolution
    2. Januar *: Sieg der Armee
    28. Januar: Jahrestag José Marti (Nationalheld des Unabhängigkeitskrieges gegen Spanien)
    24. Februar: Beginn des 2. Unabhängigkeitskrieges
    8. März: Internationaler Tag der Frauen
    19. April: Gedächtnisfeier des Sieges in der Schweinebucht
    1. Mai *: Tag der Arbeit
    25. bis 27. Juli *: Erstürmung der Moncada Kaserne Santiago de Cuba (Beginn der bewaffneten Revolution von Fidel Castro)
    8. Oktober *: Todestag Che Guevaras 1967
    10. Oktober *: Anfang des Unabhängigkeitskrieges im Jahr 1868
    25. Dezember: Weihnachten

    * arbeitsfreie Tage