Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     

    Zollbestimmungen für Kuba

    Nachfolgend finden Sie Informationen darüber, was nach Kuba eingeführt beziehungsweise nicht eingeführt werden darf. Außerdem haben wir ein paar Richtlinien aufgeführt, was die Ausfuhr von Souvenirs, beispielsweise in Form von Rum und Zigarren betrifft. Bitte beachten Sie, dass sich diese Angaben ändern können und wir daher keine rechtsverbindliche Auskunft darüber geben können. Aktuellste Informationen können Sie bei der kubanischen Botschaft, oder dem Auswärtigen Amt erfragen.

    Einfuhrbestimmungen für Kuba

    Elektronische Geräte

    Kubanischer-Fotograf-in-Havanna-Zollbestimmungen

    Kubanischer Fotograf

    Elektrogeräte dürfen nach Kuba nur dann eingeführt werden, wenn diese für Ihren persönlichen Bedarf bestimmt sind – nicht also als Geschenke für Einheimische in Kuba. Die Mitnahme von Funksprechgeräten, Satellitentelefonen oder GPS-Geräten (wie Navigationsgeräte) ist auf Kuba nicht erlaubt. Handys, Kameras oder Laptops mit GPS-Funktion sind davon aber nicht betroffen.

    Lebensmittel

    Die Einfuhr von frischen Lebensmitteln (Obst, Gemüse, Fleisch- oder Milchprodukte) ist nicht gestattet.
    Weiterhin dürfen folgende Waren zollfrei eingeführt werden: 200 Zigaretten oder 50 Zigarren oder 250g Tabak; 3l Alkohol, 10kg Medikamente (Nachweise des jeweiligen Arzt empfehlenswert), Geschenke im Wert von bis zu 50 CUC.
    Sollten Sie Bargeld im Wert von mehr als 5000 US-§ auf die Insel einführen, muss dies deklariert sein.

    Ausfuhrbestimmungen für Kuba

    Zigarren-aus-Vinales-Zollbestimmungen

    Souvenirs aus Kuba

    Souvenirs sind nicht nur tolle Geschenke für die Bekannten und Verwandten, die Zuhause geblieben sind, sondern natürlich auch für die Reisenden selbst eine tolle Erinnerung an eine unvergessliche Reise. Damit man auch etwas davon hat, sollten unbedingt die Zollvorschriften berücksichtigt werden.
    Es ist verboten, einheimische Naturprodukte auszuführen. Hierzu zählen Muscheln, Schneckenhäuser und geschützte Pflanzen- und Tierarten.
    Beliebte Mitbringsel aus Kuba sind natürlich Rum und Zigarren. Aktuell dürfen pro Person 2 Liter alkoholische Getränke (bei über 22% Alkohol 1l), 200 Zigaretten oder 250g Tabak und 20 einzelne Zigaretten bzw. 50 Zigarren in versiegelten Kisten mit einem offiziellen Siegel ausgeführt werden.

    Es ist nicht erlaubt, die Kubanische Währung auszuführen. Die Ein-und Ausfuhr von Rauschgift, Waffen und Sprengstoffen ist ebenfalls verboten.

    Alle Angaben sind ohne Gewähr.

    Für weitere Informationen, informieren Sie sich gerne beim Auswärtigen Amt.