Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Oldtimer in Havanna

    Verkehrsmittel auf Kuba

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Karibikinsel Kuba zu erkunden. Wir empfehlen Ihnen Ihre Rundreise über die Insel individuell mit dem eigenen Mietwagen oder mit dem öffentlichen Linienbus zu planen. Gerne sind unsere Reisespezialisten Ihnen bei der Planung behilflich.

    Mietwagenrundreise auf Kuba

    Grauer-Mitwagen-auf-einer-Straße-Verkehrsmittel-auf-Kuba

    Mietwagen auf Kuba

    Eine Rundreise mit dem Mietwagen hat natürlich den Vorteil, dass Sie sehr flexibel sind und man die Tage frei gestalten kann. Auf der Strecke können Sie entlang der Straße immer mal wieder anhalten und so menschenleere Strände oder unberührte Natur erleben. Das Fahren auf Kuba ist relativ einfach, denn es gibt nicht viel Verkehr. Im Westen und in Zentralkuba sind die Straßen mittlerweile recht gut ausgebaut, dennoch sollte man mit dem ein oder anderen Schlagloch rechnen und wissen, dass die Straßenverhältnisse auf Kuba natürlich nicht mit den europäischen vergleichbar sind. Gerade im Osten Kubas findet man häufiger Straßen in sehr schlechtem Zustand vor, sodass man hier für die einzelnen Strecken generell mehr Zeit einplanen sollte. Da es auf Kuba keine internationalen Mietwagenagenturen gibt, müssen Sie mit einer recht geringen Verfügbarkeit und einem vergleichbar hohen Preis rechnen. Wir arbeiten mit den lokalen Anbietern Rex und Viacar auf Kuba zusammen.

    Die detaillierten Bedingungen des Mietwagenanbieters Rex finden Sie hier.

    Die detaillierte Bedingung des Mietwagenanbieters Viacar finden Sie hier.

     

    Reise mit dem Linienbus auf Kuba

    Bus-der-Firma-Viazul-Verkehrmittel-Kuba

    Linienbus auf Kuba

    Wer sich auf seiner Kuba Rundreise lieber entspannt zurücklehnt und nicht selbst fahren möchte, kann die Insel auch mit dem öffentlichen Linienbus erkunden. Die Busse sind auf Touristen ausgelegt und dementsprechend für kubanische Verhältnisse sehr modern, bieten genügend Platz für Gepäck und sind klimatisiert. Die Fahrpläne sind so gestaltet, dass eine Busrundreise durch Kuba gut machbar ist und auch bezüglich der Pünktlichkeit der Busse haben wir bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Die Busstationen sind oftmals zu Fuß erreichbar. Ansonsten zahlen Sie für ein Taxi etwa 2-3 CUC. In der Großstadt Havanna liegt die Station etwas weiter außerhalb, sodass Sie sich ein Taxi für etwa 10 CUC nehmen müssen.

    Die Rundreise per Bus ist also definitiv eine gute und auch preiswertere Alternative zur Mietwagenrundreise auf Kuba.

    Private Transfers auf Kuba

    Wenn Sie nicht selbst mit dem Mietwagen fahren möchten und auch eine Reise mit den öffentlichen Linienbussen für Sie nicht in Frage kommt, gibt es auch die Möglichkeit die einzelnen Strecken mit privaten Transfers zurückzulegen.

    Sie werden von einem Fahrer an Ihrer Unterkunft abgeholt und zur nächsten Unterkunft gebracht. Insbesondere bei längeren Strecken ist diese Art des Transports verhältnismäßig teurer, hat aber natürlich auch den Vorteil, dass Sie sich um nichts kümmern müssen. Zu beachten ist, dass die Transferfahrer keine Guides sind, sondern Sie lediglich von A nach B bringen.