Meine Reise

Bislang haben Sie Ihrer Reise noch keine Bestandteile hinzugefügt

    Erlebe Kuba

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2837 6638115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

    Postkarten

    Postkarten

    Kuba Reiseberichte

    Was unsere Kunden auf ihren Kuba Reisen erlebt haben …

    Auf dieser Seite veröffentlichen wir Kuba Reiseberichte von Reisenden, die mit erlebekuba unterwegs waren. Wir hoffen, dass Sie durch das Lesen dieser Reiseberichte nicht nur ein Bild vom Land bekommen, so wie wir es erlebt haben, sondern auch einen Eindruck vom Land, wie unsere Kunden es gesehen haben.

    Wir hoffen, dass die unten stehenden Feedbacks Ihnen bei der Zusammenstellung Ihrer Reise und/oder der Route helfen. Vergessen Sie bitte nicht: jede Reise ist doch anders und einzigartig. Aber dass Sie begeistert von unseren Reisen zurück kommen, da sind wir uns eigentlich sicher!

    Haben Sie auch Kuba Reiseberichte geschrieben oder sogar eine eigene Website erstellt und wollen Ihre Erfahrungen teilen? Dann freuen wir uns über eine E-Mail an info@erlebekuba.de. Sie können uns auch gerne Ihre schönsten Fotos schicken, wir stellen Sie dann auf unsere Website.

     

    Herstellung von Zigarren

    Zigarrenrollen in Vinales

    Schöne Hotels & erlebnisreiche Ausflüge

    „Grundsätzlich wurden unsere Erwartungen von diesem Urlaub überbetroffen. Besonders die Unterkünfte waren für Kuba sehr gut. Wir hatten weniger Komfort erwartet. Auch die gebuchten Ausflüge waren toll. In Havanna wussten wir zwar, dass wir eine Stadtrundfahrt mit einem Oldtimer machen werden, aber dass dies ein amerikanisches „Cabrio“ war, damit haben wir nicht gerechnet. Es war wunderbar. Die Führung durch die Altstadt war auch länger als erwartet. Im Tropicana, dass wir zusätzlich über Frau Garcia gebucht hatten, war die Show wirklich hervorragend und ist wirklich sehenswert. Ein Wermutstropfen war allerdings das Essen, das sehr dürftig für den Preis war und obwohl wir 100 CUC pro Person für Essen und Eintritt bezahlt hatten, mussten wir nochmal 5 CUC für die mitgeführte Kamera bezahlen.“

    „In Vinales waren wir sehr begeistert von der Lage des Hotels und auch dem Ausritt über die Felder. Auf dem kleinen wirklich einfachen Hof wurden wir sehr großzügig mit allerlei verschiedenen Früchten bewirtet und der Vater des Guides zeigte uns dann noch wie man Zigarren herstellt.“

    Topes de Collantes auf Ihrer Reise durch Kuba

    Wandern Sie durch das Escambray Gebirge

     

    „In Trinidad sollte man den freien Tag unbedingt nutzen und den Nationalpark Topes de Collantes zu besuchen. Allerdings sollte man gut zu Fuß sein. Man wird aber bei den Wasserfällen belohnt für die Anstrengungen. Die letzten 6 Nächte haben wir im Varadero Paradisus verbracht. Auch hier möchten wir uns ganz herzlich bei Frau Winter bedanken. Das Hotel war perfekt, um sich von den Anstrengungen der vergangenen Tage ausgiebig zu erholen. Letztendlich war es ein perfekter Urlaub mit vielen verschiedenen Facetten, die Kuba zu bieten hat.“

    Carsten T. aus der Nähe von München

     

     

     

    Schachspieler mit Fahrrad

    Kubanische Mentalität erleben

    Wunderschöne Landschaften & gastfreundliche Menschen

    „Wir sind nun seit einigen Tagen wieder zu hause und unsere Gedanken schweifen immer wieder ab zu den letzten 3 Wochen, in den wir Kuba erlebt haben.

    Als reisefreudige und reisegewohnte Familie (mit 2 Teenagern im Alter von 13 und 16 Jahren) können wir dieses Land mit den wunderschönen verschiedenartigsten Landschaften und seinen gastfreundlichen, unaufdringlichen Menschen nur empfehlen. Erlebekuba mit seinen nützlichen und guten Informationen und die perfekte Organisation hat ebenso zu einem guten Gelingen und Erleben beigetragen.“

    Monika R. aus der Nähe von St. Gallen, Schweiz

    Gastgeschenke für die Kinder auf Kuba

    Kubanische Kinder feuen sich über kleine Gastgeschenke

    Gastgeschenke

    „Es war ein sehr, sehr schöner und beeindruckender Urlaub, den wir nicht vergessen werden! Wir haben viel gesehen und erlebt und hatten viele Kontakte zu Kubanern …“

    „… Ich habe vor der Abreise eine Auswahl von kleinen Geschenken im Wert von jeweils ca. 1 € gekauft und eingepackt (Feuerzeuge, Malstifte, Süßigkeiten, reflektierende Smily-Aufkleber, Seifenblasen, u. a.). Es war jeweils ein schönes Erlebnis, nach persönlichen Kontakten mit Tabak- oder Kaffeebauern, Casa-Gastgebern oder auch Anhaltern am Ende der Fahrt(!) etwas von diesen Geschenken wegzugeben, manchmal auch als ‚Ersatz-Trinkgeld’…“

    Bernfried K. aus der Nähe von Frankfurt

     

    Beeindruckende Landschaften: Berge hinter Trinidad

    Beeindruckende Landschaften bei Trinidad

    Individuelle Familienrundreise durch Kuba

    „Kuba ist eine einzigartige und vielfältige Insel. Im Naturbereich haben wir Karibikstrände erlebt, die noch schöner sind als irgendwelche kitschigen Kalenderbilder. Wir waren sowohl am Meer (Maria la Gorda) als auch im Innenland (Berge hinter Trinidad) in Naturreservaten unterwegs und haben dabei eine einzigartige Natur und eine Vielfalt von Tieren gesehen was nicht nur uns sondern auch unsere beiden Söhne sehr beeindruckt hat. Zudem hatten wir das Glück, dass uns Guides bei den Touren begleitet haben, die sehr viel zeigen und berichten konnten und eng mit ihrer Heimat verbunden sind.“

    Karin und Alexander S. aus der Nähe von Augsburg

    Las Terrazas - Blick auf das Tal

    Las Terrazas in aller Frühe

    Begeisternde Guides

    „Als wir letztes Jahr auf Kuba unseren Urlaub verbracht haben, hatten wir einen Tag lang diese tolle Führung in Las Terrazas/ Pinar del Rio (Baustein Hacienda auf der Kaffeeplantage). Unser Guide war eine Frau, die super Englisch sprechen konnte und sogar im Deutschen schon sehr gut war. Sie beeindruckte uns nicht nur durch ihr immenses Wissen, sondern vor allem durch ihre lustige, höfliche, stringente, fleißige, weltgewandte, hilfsbereite und offene Art. Sie lernt neben ihrer Arbeit und ihrem Familienleben mal eben zwei Sprachen und kann die kubanische Geschichte und Fakten zu Vegetation und Tierwelt unvergleichlich vermitteln. Sogar den Tocororo lockte sie mit auf ihrem Handy aufgenommenen Lockrufen des Nationalvogels an. Sie brachte uns zu einem Fluss, in dessen Naturbecken zu schwimmen eine tolle Erfahrung war und zu einer alten Kaffeeplantage, auf der früher Sklaven schuften mussten, sowie in ein schönes Freiluftrestaurant, wo uns ein typisch kubanisches Menü serviert wurde und wir beim Essen Kolibris und Chamäleons beobachten konnten. In diesem Restaurant, was wohl als eines der besten Kubas gilt, dinierte einst schon Fidel Castro. Am Ende des Tages kam richtig Wehmut auf, weil mein Freund und ich uns schon richtig mit ihr angefreundet hatten. Wir haben sie schließlich noch nach Hause gefahren und wurden von ihr in das Haus eingeladen, in dem sie zusammen mit ihrem 4-jährigen Sohn, ihrem Mann und ihrer Mutter lebt. Wir haben dann noch unsere Adressen ausgetauscht, damit wir uns schreiben können.“

    Stefanie B. aus der Nähe von Zwickau

     

    Kuba Reiseberichte: Traumstrand auf Cayo Largo

    Strand von Cayo Largo

    Traumstrände auf Cayo Largo

    „Der krönende Abschluss war für uns die Relaxinsel Cayo Lago! Dort hat man beide Arten von Stränden. Wenn wir uns entschieden, konnten wir auf der einen Seite von dieser Insel in den Wellen toben und wenn wir es ruhiger haben wollten, fuhren wir einfach mit der Strandbimmelbahn durch Sand- und Kieselsteinwege in 20 min. zur ruhigen Karibik – traumhaft! Wir haben die Mangrovenwälder und Sümpfe erkundet und Leguane gestreichelt, eine Korallenriffbootsfahrt unternommen und ich hatte den Mut, mit zwei Delphinen zu schwimmen. Wir fanden auf dieser Insel auch sehr schön, dass man durchgehend Strandwanderungen unternehmen konnte. Es war keine Klippe oder ein Hotel, was seinen eigenen Strand besitzt, wo man nicht lang laufen darf. In unserem All-Inklusive Resort wurden wir willkommen geheißen, das Gepäck wurde ins Zimmer gebracht – ja, hier begann der Urlaub an der Rezeption. Wir fanden auch gut, dass es eine Strandbar gab, so musste man sich bei einem Strandtag nicht zum Nachmittag chic machen, um im Hotel einen kleinen Kaffee zu genießen. Das Angebot an Speisen und Getränken war top in Cayo Lago. Hier kommen wir gern wieder her.“

    Sylvia und Thomas M. aus Kamenz

    Kubanische Lebensfreude

    Livemusik in den Straßen Kubas

    Eine individuelle Mietwagen-Rundreise durch Kuba

    „Insgesamt gesehen war die von uns gewählte Form der Reise aufgrund Ihrer perfekten Organisation äußerst komfortabel, wir konnten die Zeit wirklich zum Reisen nutzen, mussten uns um keinerlei Organisatorisches kümmern und konnten doch unseren individuellen Interessen nachgehen. Kuba bleibt für uns ein interessantes Reiseland, es hat wunderschöne abwechslungsreiche Landschaften und Strände, interessante Städte voll bunten Treibens. Die Menschen verströmen ein positives fröhliches Lebensgefühl, man kann oft sehr gute Lifemusik hören, manche Bands, die hier auf Plätzen für ein paar CUC Trinkgeld spielen, könnten bei uns in Konzertsälen auftreten. Die gewählten Hotels und Orte haben uns alle sehr gut gefallen. Bei der nächsten Kubareise würden wir auch wieder Casas Particulares nehmen, da man hier doch noch mehr vom kubanischen Leben mitbekommt, die Menschen extrem gastfreundlich sind und die Häuser sehr sehenswert sind. Dies konnten wir in Trinidad erleben.“

    Elisabeth P. und Alfred L. aus Österreich

     

    Oldtimer in Kuba

    Typisch Kuba – Oldtimer

    Eine Individualreise mit erlebeKuba

    „Ein tolles Konzept, vor allem für Länder, die man als durchschnittlich abenteuerlustiger Normaltourist wohl nur gut geplant und betreut bereist. Wenn man dennoch nicht in Reisegruppen und Bussen unterwegs sein will, ist es die perfekte Mischung aus „gefühltem“ Individualtourismus mit einem perfekt geplanten Sicherheitsnetz. Ich war nicht sicher, ob das Konzept, so wie es beschrieben ist, in der Praxis so gut funktioniert, aber es funktioniert perfekt. Es war ein Traumurlaub, bis dato meine schönste Reise, weil wir genau das Maß an Freiheit und Flexibilität hatten, die wir wollten und uns dennoch um nichts kümmern mussten. Selbst ohne Spanisch ging alles problemlos.“

    Kerstin S. aus Wien, Österreich

    Bus in Vinales

    Mit dem Bus durchs Vinales Tal

    Als Alleinreisende mit dem Linienbus durch Kuba

    „Es hat alles super geklappt und ich hatte eine unglaublich schöne Zeit auf Kuba!! Obwohl ich als Frau völlig alleine und auch oft ganz abseits der „Touristen-Pfade“ unterwegs war, gab es keinen Moment, in dem ich mich nicht absolut wohl und sicher gefühlt habe! Kontakt mit den Cubanern findet man schnell, besonders in den vielen großen und kleinen Parks. Hier sitzen bereits morgens die älteren Cubanos bei Schach und Domino. Man braucht nur auf einer Bank Platz zu nehmen. Nur wenige Minuten später kommt dann schon die Frage: De donde eres?“

    „Obwohl ich noch Anfängerin in Spanisch bin, hatte ich keine Probleme beim Besorgen der Bustickets, die nicht in der Buchung enthalten waren. Es gibt vielfältige Möglichkeiten an Verbindungen quer durch das ganze Land. Das war meine erste, aber ganz sicher nicht meine letzte Kuba-Reise!“

    Petra Ö. aus Stuttgart

     

    Baracoa Mann mit Bananen

    Wanderung mit Guide

    Eine echte Kultur- und Bildungsreise

    „Vom Flughafen Holguin wurden wir ins wunderschöne Hotel San Basilio in Santiago (sehr schön, gepflegt, fantastisches Frühstück, Top Lage) gebracht und sind von dort direkt am nächsten Tag mit dem Viazul nach Baracoa gefahren. Wir waren erstaunt wie pünktlich die Busse abfuhren. Überhaupt waren die Cubaner sehr pünktlich.“

    „In Baracoa haben wir eine tolle geführte Wanderung durch den Humboldt National Park gemacht (mit Norje) und dabei sehr nette Leute kennen gelernt. Wir bekamen von den Bauern die Kokosnüsse frisch vom Baum, tranken Kokosmilch und aßen Kokosfleisch. Von einem anderen Bauern bekamen wir frische Bananen und Guaven zum probieren. Norje konnte zu allem etwas erzählen und kannte alle Pflanzen und Vögel…“ Lesen Sie den gesamten Kuba Reiseberichte.

    Wiltraut K. aus der Nähe von Frankfurt

     

    Capitol Havanna

    Capitol in Havanna

    Havanna – ein Gesamtkunstwerk

    „Die Highlights unserer Kubareise: Havanna: ein Gesamtkunstwerk! Die Altstadt, die Autos, die Musik… leider waren wir nur ein Tag dort. Vielleicht beim nächsten Mal länger… Trinidad: schön klein und übersichtlich, sehr nette Gastfamilie – viel Flair und viel Musik, extrem schöne Umgebung (Sierra de Escambray), die sehr gut in Tagesausflügen zu erreichen ist. Vinales und Las Terrazas: traumhaft schönes Tal, sehr schöner Ausritt durch die Tabakfelder – Die Wanderung zum Kaffeeanbau in Las Terrazas war sehr schön und interessant. Unser Guide „Emilio“ in Las Terrazas war sehr informativ und zeigte auch Interesse an unserer Sicht der Dinge (z.B. politische Situation in Kuba) Cayo Las Brujas: wunderschönes Eiland zum relaxen.“

    „Wir haben es aus zeitlichen Gründen nicht geschafft, diese Reise, wie wir es sonst machen, selber zu organisieren. Dann sind wir auf die erlebeKuba Homepage gestoßen und fanden uns dort sehr gut aufgehoben und hatten eigentlich von Anfang ein gutes Gefühl. Wir wollten nicht mit Touri-Bussen durch Kuba düsen, uns Zigarrenfabrik nach Zigarrenfabrik ansehen, sondern wir wollten dort Zeit verbringen! Zeit mit Land und Leuten und hierfür fühlten wir uns bei erlebeKuba gut aufgehoben. Hat sich ja auch so bestätigt!“

    Thomas B. aus Mönchengladbach

     

    Frau auf einem Pferd in Vinales

    Reittour durch die Tabakfelder in Vinales

    Kuba Reise per Mietwagen

    „Die Entscheidung einen Mietwagen für die Rundreise über die Insel zu nehmen war meiner Meinung nach die Beste. Man ist sehr flexibel und kann sich dadurch den Urlaub so gestalten, wie man es haben möchte. Wir waren positiv überrascht, dass die Straßen gar nicht mal so schlecht waren, wie es oft beschrieben wird. Die Autobahn ist meistens dreispurig und durch den wenigen Verkehr sehr angenehm befahrbar. Wollten wir nach dem Weg fragen, so waren die Kubaner immer sehr hilfsbereit. Es besteht auch kein Problem darin jemanden mitzunehmen… die Leute sind sehr nett. Man sollte trotzdem genau schauen, wen man mitnimmt – man kann ja nie wissen.“

    „Besonders gut gefallen hat uns der Pferdeausritt über die Tabakhügel gefallen. Wir waren zwischendurch auch bei einem Bauer eingeladen zu Obst und Kaffee und er zeigte uns wie man eine Zigarre dreht. Er war besonders freundlich und aufgeschlossen.“

    Jona S. aus Wien, Österreich

     

    Casa Particular in Trinidad

    Casa Particular – Unterkunft bei einer kubanischen Familie

    Fantastisches Abenteuer der Neuzeit

    „Wir sind gerade von unserer Kuba Rundreise zurück und haben bleibende Eindrücke vom Land, den Städten und liebenswerten Menschen mit nach Hause gebracht.“

    „Wir haben in Trinidad drei Nächte privat bei einer kubanischen Familie gelebt und dies war einer der absoluten Höhepunkte unserer Reise. Diese Gelegenheit sollte kein Kuba – Reisender auslassen! Vom herzlichen Empfang über eine hervorragende Bewirtung und Betreuung hatten wir sofort das Gefühl zu Hause und willkommen zu sein. Die koloniale Stadt Trinidad ist von vielen Sehenswürdigkeiten und bunten Häusern geprägt und man wird nahezu auf Schritt und Tritt von der Musik begleitet. Der Strand zählt zu den schönsten der Insel. Drei ausgefüllte Tage ohne Langeweile!“

    „In Havanna waren wir vier ganze Tage und haben den Reiseführer bei Tag und Nacht abgearbeitet. Sehenswürdigkeiten, typische Musikkneipen, einige gute Restaurants, eine Fahrt im knallroten Chevrolet – Cabriolet… Allein über Havanna ließe sich seitenweise berichten. Unser Tipp: Hinfahren und erleben, es lohnt sich wirklich.“

     

    Zentraler Platz in Trinidad

    Historisches Zentrum von Trinidad

    „Man fühlt sich sicher auf Kuba, die Polizeipräsenz ist überall in den Städten dezent sichtbar, wird aber nicht als störend empfunden. Die Menschen sind bewundernswert, leben sie z. T. doch mit großen Entbehrungen. Schnell haben wir gelernt damit umzugehen, richtig zu sehen und zu reagieren. Wir haben überwiegend freundliche, liebenswerte und lebensfrohe Menschen getroffen – die, gerade uns, ein wenig die Augen für eine andere Blickrichtung geöffnet haben.“

    „Wer bereit ist, sich vor Antritt einer Kuba Reise mit dem Land, der Geschichte und der heutigen Situation zu beschäftigen, wird ein fantastisches Abenteuer der Neuzeit erleben. Wer gern singt, tanzt und lacht wird kaum einen geeigneteren Platz finden.“

    „Wer fliegt da schon gern wieder nach Hause? Wir nicht! Nichts wird so schön wie beim ersten Mal, aber ich freue mich schon heute auf eine weitere Kuba Reise!“

    Herbert A. aus der Nähe von Hamburg

     

    Gemütlicher Bungalow

    Gemütlicher Bungalow in Vinales

    Kuba Reiseberichte: Gemütliche Unterkünfte in einmaliger Landschaft

    „Welche Unterbringung während unserer Kubareise die tollste war, ist so pauschal nicht zu sagen – denn jede Unterkunfte hatte ihren eigenen Charme. Das Rancho San Vincente im Vinales Tal liegt traumhaft schön mit toller Vegetation ganz ruhig und sehr idyllisch. Die Bungalows sind einfach, sauber und mit Schaukelstühlen auf der Veranda, also so richtig zum Abschalten. Auch das Hotel El Salton liegt traumhaft schön in den Sierra Maestra. Die Fahrt mit dem PKW auf den kaum ausgeschilderten Straßen ist allerdings heftig. Aber wir wurden belohnt durch die wirklich schöne Anlage. Diese super tolle Kulisse werden wir lange in Erinnerung behalten. Wir kamen uns vor wie im Paradies!! “

    „Was uns an der Reise sehr gefallen hat, war die Unabhängigkeit mit dem eigenen Auto und somit die Möglichkeit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Schön war es auch zu wissen, dass die Unterkünfte gebucht waren. Als Individualtouristen kamen wir sehr schnell mit den Kubanern in Kontakt. Die Verständigung erfolgte mit Händen und Füßen und hat uns viel Spaß gemacht…“

    Etta H. aus Hannover

     

    Palmenstrand in Maria la Gorda

    Relaxen unter Palmen am Strand von Maria la Gorda

    Strände von Maria la Gorda & Cayo las Brujas

    „Wir sind gerade erst von unserer tollen Kubareise zurückgekehrt. Wir hatten uns eine Mischung aus Kultur, Natur und Entspannung für unsere Reise vorgestellt und sie auch dementsprechend geplant. So hatten wir neben einigen Orten im Landesinneren, wie Vinales und Trinidad, auch zwei Strandbausteine eingebaut. Um uns nach dem langen Flug etwas zu erholen, fuhren wir von Havanna zunächst einmal nach Maria la Gorda, am südwestlichsten Zipfel der Insel. Auf dem letzten Teil der Strecke war die Straße leider etwas schlecht und so ging’s nach der Ankunft zum Entspannen erst mal an den Strand. Maria la Gorda ist einer der Tachspots Kubas und bietet auch gute Schnorchel Möglichkeiten, gleich vom Strand aus. Unter Wasser gab es für uns jede Menge zu entdecken. Einfach herrlich.“

    „Am Ende unserer Reise verbrachten wir dann noch einige Tage auf der „Hexeninsel“ Cayo las Brujas. Schon die Fahrt über den angelegten Damm war spektakulär und der Strand beim einzigen Hotel der Insel war einfach nur traumhaft – feinster Sandstrand, warmes azurblaues Wasser – und wir hatten das alles fast für uns alleine.“

    „Beide Strände waren so unterschiedlich und auf ihre Weise wirklich traumhaft. Wir wären gerne länger hier geblieben. Nochmals vielen Dank für die tolle Organisation. Wir hatten eine tolle Zeit auf Kuba und werden auf jeden Fall zurückkehren, um auch den Osten des Landes zu erkunden. Und sicher werden auch hier unvergessliche Erlebnisse auf uns warten.“

    Juliane B. und Jan R. aus Erfurt

    Kuba Reiseberichte - Kubaner in Havanna

    Lebensfreude der Kubaner spüren

    Lebensfreude genießen

    „Das Tollste auf der Reise war die unglaubliche Lebensfreude der kubanischen Bevölkerung, insbesondere die leuchtenden Kinderaugen, ließen uns die wesentlichen Dinge des Lebens klarer erscheinen und zeigten uns, dass das Leben so lebenswert ist, wenn nur die Grundbedürfnisse Essen, Kleidung und Wohnung gewährleistet sind. Mit der Erkenntnis lässt es sich auch zu Hause deutlich entspannter leben. Außerdem war es für uns ein sehr entspannter Urlaub, da die Organisation durch erlebeKuba und die Partner vor Ort bis ins letzte Detail durchdacht und umgesetzt wurde. Es war einfach perfekt. Wir wären gern noch 5, 6, 7… Wochen länger geblieben!“

    „Der Grund bei erlebeKuba zu buchen, waren die Reisebausteine. Diese räumten uns ein hohes Maß an Individualität ein. Außerdem konnten wir unsere eigenen Vorstellungen bei der Urlaubsplanung mit einbringen. Wir können die ganze Reise nur in einem Wort zusammenfassen: PERFEKT“

    Jens M. aus Rostock