Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 115

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag:  09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    nicht geseht

    Beste Reisezeit für Kuba – Klima und Wetter

    Karibischer Strand mit türkisblauem Wasser

    Strand auf den Cayos

    Hier finden Sie Informationen zur besten Reisezeit, den Wetterverhältnissen und dem Klima auf Kuba.

    Kuba hat ein subtropisches Klima. Das ganze Jahr über liegt die Temperatur um die 28°C, die Temperatur des Meereswassers ist etwa 25°C und es gibt jährlich etwa 200 Sonnentage. In den Berggebieten Kubas, wie der Sierra Maestra kann es auch kühler werden, aber richtig kalt wird es eigentlich nie. Das ideale Wetter um eine Rundreise durch Kuba zu erleben.

    Welche ist die beste Reisezeit um nach Kuba zu reisen?

    Vinales

    Vinalestal

    Die beste Reisezeit für eine Kuba Rundreise ist von Mitte November bis Ende April. Dies ist die Trockenzeit, in der auf der Insel das Klima sehr angenehm ist und es verhältnismäßig wenig regnet.

    In dieser Zeit liegen die Maximaltemperaturen meist um die 30°C, sodass man die Insel gut erkunden kann. Im Osten Kubas (Santiago de Cuba und Umgebung) ist es meist heißer, als in West- und Zentralkuba.

     

     

    Regenzeit in Kuba

    Wolkenloser Himmel in der Regenzeit

    Blauer Himmel während der Regenzeit

    Von Mitte Mai bis Mitte November herrscht auf Kuba die Regenzeit. In dieser Zeit wird es sehr heiß, oft über 30°C und es gibt auf Grund der vermehrten Regenfälle eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die tropischen Schauer können manchmal nur eine Stunde dauern, es kann aber auch vorkommen, dass es den ganzen Tag regnet. Natürlich kann dies aber auch einmal in der Trockenzeit vorkommen. Trotz der Regenzeit kann man von Mai bis August noch gut nach Kuba reisen. Die Regenzeit hat natürlich auch ein paar Vorteile. Oftmals ist in dieser Saison nicht ganz so viel los, wie in der Hochsaison, was sich auch positiv auf die Flug- und Hotelpreise auswirken kann. Zudem tragen die vielen Täler und Hügel in dieser Zeit natürlich ein besonders sattes Grün.

    Reisespezialistin Sina sagt: Meine letzte Kubareise fand im Juni statt, also in der Regenzeit. Dennoch habe ich die Reise sehr genossen. Ich war auf höhere Temperaturen und Luftfeuchtigkeit eingestellt und habe dementsprechend leichte Kleidung eingepackt. Ich hatte das Glück, dass während der drei Wochen auf Kuba kaum ein komplett verregneter Tag dabei war. Nachmittags freute ich mich auch immer schon auf den kurzen, kräftigen Regenschauer, der meist etwa 1-2 Stunden andauerte – so kühlte es immer ein wenig ab. Auch wenn es mal einen verregneten Tag geben sollte, macht man einfach das Beste daraus. Die Kubaner lassen sich schließlich davon auch nicht Ihre Freude nehmen.

    Von September bis Oktober ist die Hurrikansaison auf Kuba – mehr Informationen dazu und ob man in dieser Zeit trotzdem nach Kuba reisen kann, lesen Sie hier.

     

    Klimatabelle

    Wenn Sie sich bereits entschieden haben, in welcher Zeit Sie nach Kuba reisen möchten, dann schauen Sie sich doch einmal unsere Bausteine und Rundreisen an. Sollten Sie sich mit der Reisezeit für Ihre Kubareise noch unsicher sein, beraten Sie unsere erfahrenen Reisespezialisten natürlich gerne. Sie erreichen uns unter +49 (0) 2151 – 3880115. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.